Frage der Woche: Weltfrauentag (2)

Die Frage der Woche dreht sich diesmal um das Thema Gleichberechtigung

mokant.at war auf der Mariahilfer Straße unterwegs und stellte neben der Frage der Woche auch ein paar historische Fragen. Na, habt ihr alle Antworten des Mini-Quiz richtig?

Verena, 26 und Bernhard, 26:
mokant.at: Hast du dich als Frau im Alltag oder im Beruf schon einmal benachteiligt gefühlt?
Verena: Nein, eigentlich nicht. Im Beruf? Es geht, nicht direkt. Man bekommt‘s mit, dass es Frauen gibt, die benachteiligt werden, aber mir selbst ist es noch nicht untergekommen.
mokant.at: Bernhard, hast du dich als Mann schon einmal benachteiligt gefühlt, weil eine Frau bevorzugt wurde?
Bernhard: Auf der Uni das ein oder andere Mal aber sonst eigentlich nicht.

1. Welches Land war Vorreiter bei der Einführung des Frauenwahlrechts?
a. Neuseeland b. Norwegen oder c. Großbritannien (richtig ist a. Neuseeland, 1893)
Bernhard: Ich glaube eher fast Norwegen. Ich tendiere zu b.
Verena: Ich auch, also ich glaube nicht, dass es Großbritannien war. Ich überlege zwischen Norwegen und Neuseeland. Dann sagen wir Norwegen.
Bernhard: Ja, Norwegen.

2. An welcher Fakultät der Universität Wien durften Frauen als Erstes studieren?
a. Medizinische Fakultät, b. Philosophische Fakultät oder c. Katholisch-Theologische Fakultät (richtig ist c. Philosophische Fakultät, 1897)
Verena: Also ich hätte gesagt die Philosophische, ich glaub nicht, dass es etwas Naturwissenschaftliches war, also würde Medizin für mich wegfallen.
Bernhard: Ich studiere Medizin, aber sagen wir Philosophie.

3. Grete Rehor war als Sozialministerin die erste Frau an der Spitze eines Bundesministeriums. Wann hat sie das Amt angetreten?
a. 1945 b. 1955 c. 1966 (richtig ist c. 1966)
Verena: Also 1945 hätte ich gesagt nicht.
Bernhard: Ich würde auf das Späteste tippen, aber du hast bis jetzt das bessere Gefühl gehabt.
Verena: Na, sagen wir 1955.

Foto: (c) Juliane Mego

Foto: (c) Juliane Mego

Julia, 18; Oliver, 42; Anke, 29; Faika, 39:
mokant.at: Habt ihr euch im Alltag aufgrund eures Geschlechts schon einmal benachteiligt gefühlt?
Faika: Ja regelmäßig. Grundsätzlich als Frau. Ich erlebe sexuelle Belästigung auf der Straße, im öffentlichen Raum. Wir wissen, dass Frauen weniger verdienen, weniger Aufstiegschancen haben im Job.
Anke: Ja, genau das.
Oliver: Nein, als Mann habe ich eigentlich keine.
Julia: Durch Vorurteile an der Schule, ich gehe auf eine HTL. Das war‘s dann aber auch schon.

1. Welches Land war Vorreiter bei der Einführung des Frauenwahlrechts?
a. Neuseeland, b. Norwegen oder c. Großbritannien (richtig ist a. Neuseeland, 1893)
(rege Diskussion. Neuseeland ist Favorit, gefolgt von Großbritannien).
Gruppe: Weil Neuseeland so eine gute Gesetzgebung zu Sexarbeit hat vielleicht. (Zwei Stimmen für Großbritannien, der Rest für Neuseeland.)

2. An welcher Fakultät der Universität Wien durften Frauen als Erstes studieren?
a. Medizinische Fakultät, b. Philosophische Fakultät oder c. Katholisch-Theologische Fakultät (richtig ist c. Philosophische Fakultät, 1897)
Oliver: Also ich sag Philosophie.

3. Grete Rehor war als Sozialministerin die erste Frau an der Spitze eines Bundesministeriums. Wann hat sie das Amt angetreten?
c. 1945 b. 1955 c. 1966 (richtig ist c. 1966)
Gruppe: (man berät sich) Die goldene Mitte.

Rumeysa, 26 und Damla, 26:
mokant.at: Habt ihr euch im Alltag oder im Beruf aufgrund eures Geschlechts schon einmal benachteiligt gefühlt?
Damla: Nicht wirklich eigentlich.
Rumeysa: Mir fällt jetzt auch nichts ein eigentlich.

1. Welches Land war Vorreiter bei der Einführung des Frauenwahlrechts?
a. Neuseeland, b. Norwegen oder c. Großbritannien (richtig ist a. Neuseeland, 1893)
Damla: Ich tippe mal auf Norwegen.
Rumeysa: Ich sag Neuseeland.

2. An welcher Fakultät der Universität Wien durften Frauen als Erstes studieren?
a. Medizinische Fakultät, b. Philosophische Fakultät oder c. Katholisch-Theologische Fakultät (richtig ist c. Philosophische Fakultät, 1897)
Rumeysa: Die Philosophische würde ich sagen
Damla: Könnte es die Theologie sein?

3. Grete Rehor war als Sozialministerin die erste Frau an der Spitze eines Bundesministeriums. Wann hat sie das Amt angetreten?
a. 1945 b. 1955 c. 1966 (richtig ist c. 1966)
Rumeysa: 1966?

Foto: (c) Juliane Mego

Foto: (c) Juliane Mego

Ulli, 62 und Josef, 67:
mokant.at: Habt ihr euch im Alltag aufgrund eures Geschlechts schon einmal benachteiligt gefühlt?
Ulli: Nein, noch nicht. Ich lasse mich nicht benachteiligen.
Josef: Aufgrund des Geschlechtes nicht.

1. Welches Land war Vorreiter bei der Einführung des Frauenwahlrechts?
a. Neuseeland, b. Norwegen oder c. Großbritannien (richtig ist a. Neuseeland, 1893)
Josef: Ich glaub eher Norwegen.
Ulli: Ich glaub Großbritannien.

2. An welcher Fakultät der Universität Wien durften Frauen als Erstes studieren?
a. Medizinische Fakultät, b. Philosophische Fakultät oder c. Katholisch-Theologische Fakultät (richtig ist c. Philosophische Fakultät, 1897)
Ulli: Medizin.
Josef: Medizin tät ich sagen.

3. Grete Rehor war als Sozialministerin die erste Frau an der Spitze eines Bundesministeriums. Wann hat sie das Amt angetreten?
a. 1945 b. 1955 c. 1966 (richtig ist c. 1966)
Ulli: c, 1966.
Josef: Na, ich glaub 1955.

Foto: (c) Juliane Mego

Foto: (c) Juliane Mego

Evelyn, 22:
mokant.at: Hast du dich im Alltag aufgrund deines Geschlechts schon einmal benachteiligt gefühlt?
Evelyn: Ja bestimmt. Ab und zu. Wenn du durch eine Menge gehen musst, so ganz viele Leute und du kannst nicht einfach durch. Du musst dich mehr zurückhalten. Oder auch im Beruf. An gewissen Orten bist du als Frau einfach weniger da. Auch wenn ich in meiner Arbeit etwas sage, glauben es mir die Leute manchmal und manchmal nicht. Kommt dann eine männliche Person, dann glauben sie es. Ich arbeite als Flugbegleiterin.

1. Welches Land war Vorreiter bei der Einführung des Frauenwahlrechts?
a. Neuseeland, b. Norwegen oder Großbritannien (richtig ist a. Neuseeland, 1893)
Evelyn: Ich würde Norwegen sagen.

2. An welcher Fakultät der Universität Wien durften Frauen als Erstes studieren?
a. Medizinische Fakultät, b. Philosophische Fakultät oder c. Katholisch-Theologische Fakultät (richtig ist c. Philosophische Fakultät, 1897)
Evelyn: Philosophische.

3.Grete Rehor war als Sozialministerin die erste Frau an der Spitze eines Bundesministeriums. Wann hat sie das Amt angetreten?
a. 1945 b. 1955 c. 1966 (richtig ist c. 1966)
Evelyn: (lacht) Ich komme aus der Schweiz. Die Mitte. 1955.

Frage der Woche von David Steiner und Juliane Mego.

Titelbild:  flickr.com/Charis Tsevis (cc)

    Seite 1


Seite 1 / Seite 2


 

Passend dazu…

 

Blase_rotHat dir dieser Artikel gefallen? Jetzt kannst du Supporter werden und damit unabhängigen Journalismus fördern! Wenn du über unsere neuen Artikel informiert werden willst, kannst du dich hier zu unserer Dienstagspost anmelden.