Vorankündigung: Nova Jazz & Dance Night

Am kommenden Freitag, dem 18. Juli, kann in beschaulichem Ambiente zum Beat gewackelt werden, was das Zeug hält: Bei der Nova Jazz & Dance Night in Wiesen geben sich nationale und internationale Top-Acts aus den Bereichen Electro Swing, Funk & Soul die Ehre. 

Eine Autostunde von Wien entfernt liegt die 2.800 Einwohner große Marktgemeinde Wiesen im Burgenland. Das Festivalgelände im Norden der Gemeinde wird jeden Sommer zum Schauplatz für Auftritte internationaler Musikgrößen, und auch dieses Jahr kommen Fans von Jazz, Blues, Rock, Folk und Reggae beim Besuch der Ottakringer Arena Wiesen wieder voll auf ihre Kosten.

Ein Highlight ist die Nova Jazz & Dance Night, die am kommenden Freitag stattfindet. Der Begriff „Night“ führt fast in die Irre, da man sich schon am Nachmittag beim Sound von Superfly DJ auf das einstimmen kann, was da noch alles kommt. Während Herr Tischbein mit seinem Hund Klänge der 1920er Jahren im Elektrogewand präsentiert, werden Frauenherzen bei den souligen Klängen von Bo Saris höher schlagen. Saris, der eigentlich Boris Titulaer heißt und gebürtig aus den Niederlanden stammt, konnte mit dem Song She’s On Fire die Clubs erobern und brachte dieses Jahr ein neues Album namens Gold heraus.

Am frühen Abend betreten mit den Stereo MCs dann alte Haudegen aus der HipHop-&-Dance-Szene die Bühne. In den 1980ern gegründet, hat die britische Combo noch immer nicht genug und wird in Wiesen zeigen, dass sie es mit Mitte 50 immer noch drauf hat und die Tanzfläche zum Beben bringen will. Fern aus Down Under kommt die australische Formation The Cat Empire ins Burgenland angereist, um ihren sehr tanzbaren Mix aus Jazz, Latin, Soul, R’n’B, HipHop und Reggae auf die Bühne zu bringen.

Mit der Parov Stelar Band macht einer der erfolgreichsten Austria-Exporte der letzten Jahre den Abschluss. Der einmalige Electro-Swing Sound bringt Festival- und Konzertbesucher rund um den Erdball zum Shaken, die energetischen Live-Shows gewannen schon viele Auszeichnungen. Warum, dürfen Besucher der Nova Jazz & Dance Night am Freitag erneut erleben.

Wer auf eine Heimfahrt in der gleichen Nacht verzichten mag (z.B. Bus-Transfer nach Wien, über Abendkasse oder Online-Ticketverkauf), hat die Möglichkeit, auf dem 1,2 Hektar großen Gelände zu campen und so die einmalige Atmosphäre noch bis nach dem Morgengrauen erleben.

Titelbild: (c) Rene Huemer

Infos: www.wiesen-festivals.at

 

 

 

Andreas Müller ist als Redakteur für mokant.at tätig. Kontakt: andreas.mueller@mokant.at

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.