mokant.at Akademie Basisausbildung

KONZEPT      mokant.at_Blase_miniANMELDUNG   mokant.at_Blase_miniWORKSHOPS       mokant.at_Blase_miniPARTNER

 

Die mokant.at Akademie für Nachwuchsjournalismus richtet sich gezielt an Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten, um ihnen eine fundierte, praxisnahe und leistbare Ausbildung zu ermöglichen. Bei der Akademie sind alle Interessierten herzlich willkommen, unabhängig von ihrer bisherigen Erfahrung im Medienbereich. Was zählt sind in erster Linie ein echtes Interesse an qualitätvollem Journalismus, Engagement, die Motivation etwas Neues zu lernen oder sich weiterzuentwickeln.

mokant.at Akademie Basisausbildung: Fundierte und praxisnahe Ausbildung
Bei der mokant.at Akademie Basisausbildung wird in sechs ganztägigen Workshops fundiertes Wissen etwa in den Bereichen Recherche, Schreibstil, Interviewführung, Grundregeln der journalistischen Sorgfalt oder auch Social Media vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sodann die Möglichkeit das erworbene Wissen in möglichst lebensechten Übungen zu trainieren. So werden etwa Pressekonferenzen nachgestellt, Interviews in „Rollenspielen“ geführt, gemeinsame Recherche- und Schreibtrainings durchgeführt. (mehr Infos zu den Workshops der Basisausbildung)

Durchgehende persönliche Betreuung
Parallel dazu bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits die Möglichkeit „echte“ Artikel zu Themen zu schreiben, die sie interessieren. Gute Artikel können auch bei mokant.at veröffentlicht werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei von der Themenidee bis hin zum fertigen Artikel durchgehend betreut: sei es bei Fragen, wie sie an verlässliche Informationen kommen, wie eine gute Interviewanfrage aussieht oder wie eine Reportage so geschrieben werden kann, dass sie die Leserinnen und Leser bis zum Schluss fesselt. Hier geht´s zu den Artikeln, die bisher im Rahmen der mokant.at Akademie für Nachwuchsjournalismus entstanden sind.

Workshopleitung und Gastredner
Die mokant.at Akademie wird von der mokant.at Redaktion geleitet. Es sind aber auch immer namhafte Gastredner dabei: bisher waren es etwa Christian Ultsch (die Presse), Jutta Sommerbauer (die Presse), Joseph Gepp (Falter/Profil), Thomas Rottenberg (derStandard/ServusTV), Fred Turnheim (Österreichischer Journalistenclub), Tina Goebel (Profil), Edgar Wolf (Gewerkschaft Druck, Journalismus, Papier), Sabine Karrer (freie Journalistin), Hans-Georg Eilenberger (Jurist, ehem. CvD mokant.at).

Einstieg in den Profijournalismus
Nach einer erfolgreichen Absolvierung der mokant.at Akademie Basisausbildung besteht die Möglichkeit Teil der mokant.at Redaktion zu werden. Eine Tätigkeit in der mokant.at Redaktion bietet einen spannenden Einstieg in den Profijournalismus – von Festivalberichten bis hin zu Interviews mit hochrangigen Politikerinnen und Politikern ist alles möglich.

Die mokant.at Akademie ist ein Projekt des Online-Magazins mokant.at und des Vereins CHiLLi – Verein für freie und unabhängige Medien, Medieninhaber von mokant.at.

Termine:
Mai 2017
genaue Termine folgen

Ort: Wien

Teilnahmegebühr:
Die mokant.at Akademie Basisausbildung ist ein besonderes Angebot an alle, die Talent und Motivation, aber wenig Geld haben. Die Teilnahmegebühr beträgt daher nur 95 Euro. Inkludiert ist dabei die Teilnahme an allen 6 Basis-Workshops, Übungen und Trainings, die kompetente und persönliche Betreuung, sowie zahlreiche Materialien und Unterlagen. Um bei der mokant.at Akademie Basisausbildung teilzunehmen ist keine journalistische Erfahrung, jedoch eine Bewerbung erforderlich (Probeartikel, Lebenslauf, Motivationsschreiben). Klicke hier, um dich anzumelden.

Für fördernde Mitglieder des Vereins CHiLLi beträgt die Teilnahmegebühr 60 Euro. Klicke hier, um Mitglied zu werden.