Vorankündigung: Tinte und Kaffee

Im Juli und August steht das Café Landtmann wieder im Zeichen von Tinte und Kaffee. Das Theaterprogramm bietet einen Querschnitt durch die typische doch skurrile Kaffeehaus-Kultur Wiens. 

„Nirgendwo sonst als in Wien, einem der großen kulturellen Schmelztiegel Europas, 
konnten zwei so unterschiedliche Flüssigkeiten wie Tinte und Kaffee 
eine derart fruchtbringende Verbindung eingehen.“ 

Ob Sünde & Kaffe, ob Mord am Teller oder Melange fatale – die Stücke stellen seit nunmehr fünfzehn Jahren die Klischees der Wiener Kaffeehauskultur ins Scheinwerferlicht und freuen casino sich wachsender Beliebtheit. Sechs verschiedene Stücke sind es, die an jeweils ca. fünf bis sechs Terminen aufgeführt werden, ein Programm der ganz speziellen Art ist sicher der Dinner-Krimi Mord am Teller.  Wir freuen uns auf unterhaltsame Sommerabende (und das teuerste Leitungswasser Wiens) im Café Landtmann.

Karten & Infos unter www.tinteundkaffee.at
Reservierung unter tinteundkaffee@gmx.net

Titelbild: flickr.com/nonanet

Sabrina Freundlich ist stellvertretende Chefredakteurin von mokant.at. Sie beschreibt sich als writeophile and fortune cookie lover. Kontakt: sabrina.freundlich[at]mokant.at

2 Comments

  1. Sportfreak

    25. Juni 2014 at 12:28

    Das Landtmann ist doch jenes Café, das seit geraumer Zeit „normale“ Preise für stilles Leitungswasser verlangt?

    • Ria

      28. Juni 2014 at 22:50

      ja genau, wird auch hier im text kurz erwähnt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.