Event: Jazz Fest Wien 2014

Vom 26. Juni bis 8. Juli swingt die Wiener Innenstadt im Zeichen des Jazz . Ob Rathaushof, Porgy & Bess oder Staatsoper – mit Location wird beim alljährlichen Jazz Fest nicht gegeizt. 

(c) Jazz Fest Wien Archive

Harri Stojka (c) Jazz Fest Wien Archive

Das Wiener Jazz Fest hat seinen Platz im heimischen Festivalsommer mittlerweile zementiert. Organisation, Anspruch und Acts werden dabei stetig eine Nummer größer. Headliner heuer ist u.a. The Daptone Super Soul Revue mit Jazzgiganten wie Sharon Jones & The Dap-Kings und Charles Bradley and his Extraordinaires. Wer also Bradleys genialen Song The World (Is Going Up In Flames) live erleben will und zu Sharon Jones‘ Stranger To My Happiness swingen will, und das vor Staatsopernkulisse, der wird seine jazzige Freude haben. Auch das restliche Programm gibt sich hochkarätig und/oder vielversprechend: Dr. John & The Nite Trippers, Al Jarreau und Natalie Cole sind nur ein paar der bekannten Namen. Auch für heimische Vertretung ist gesorgt: Der „österreichische Botschafter der Musik“, Harri Stojka kommt via India Express in den Rathaushof und die Szenebekannte Clara Blume gibt auf der Summerstage (bei freiem Eintritt!) ihr Bestes – diesmal ohne Peitsche, wie sonst in ihrem Singer Songwriter Circus. Der Sommer wird gut.

Info & Tickets: http://www.viennajazz.org/

Titelbild: Sharon Jones (c) Paul McGeiver

Sabrina Freundlich ist stellvertretende Chefredakteurin von mokant.at. Sie beschreibt sich als writeophile and fortune cookie lover. Kontakt: sabrina.freundlich[at]mokant.at

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.