Vorankündigung: Terrakotta Armee in Graz

Credit_Chadi Abou Sariya

Von 1. Oktober bis 27. Dezember 2015 ist die umfassendste Ausstellung, die je zur Terrakotta-Armee, der Nekropolis und dem Leben des ersten Kaisers erstellt wurde, in Graz zu besichtigen.

Die Ausstellung Die Terrakotta Armee und der erste Kaiser von China ist laut Veranstalter eine „außergewöhnliche Reise in das alte China von vor 2.200 Jahren“. Mehr als 300 lebensgroße Nachbildungen von Statuen, Kriegswagen, Waffen, sowie von Gegenständen des täglichen Lebens zur Zeit des ersten Kaisers von China werden präsentiert.

Die Ausstellungsgegenstände wurden von traditionellen chinesischen Handwerkern aus der Region um den Ausgrabungsort hergestellt und geben mit viel Liebe zum Detail die Schönheit und Originalität der ursprünglichen Arbeiten wieder. Auf 1.800 Quadratmetern bietet die Ausstellung Einblick  in folgende Themen: die Geschichte des Ersten Kaisers, sein Heer, seine militärische Eroberungen, sein Reich, den Entstehungsprozess der Soldaten der Terrakotta Armee für das Grab des Kaisers und die Geschichte der archäologischen Ausgrabungen. Auch zu sehen sind beeindruckende Reproduktionen wie die lebensgroßen Nachbildungen von mehr als 170 Terrakotta-Kriegern, sowie identische Kopien der Bronzewagen, die in einigen der Ausgrabungsgruben entdeckt wurden.

Beleuchtung und audiovisuelle Effekte sorgen für eine eindrucksvolle Stimmung zwischen den Statuen. Zum besseren Verständnis gibt es zusätzlich mehrere kurze Dokumentarfilme und einen kostenlosen Audio-Guide. Die Ausstellung ist für Besucher jeden Alters geeignet.

mokant.at verlost 1×2 Tickets zur Ausstellung – nähere Infos zum Gewinnspiel gibt es hier!

Die Ausstellung ist bis 27.12. zu besichtigen, jeweils Di-So. Weitere Infos gibt es unter www.terrakotta-armee.at

Titelbild: (c) Abou Sariya Chadi

Jasmine Schuster studiert Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien und ist als Redakteurin für mokant.at tätig. Kontakt: jasmine.schuster[at]mokant.at

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.