mokant.at als Onliner des Jahres nominiert!

Wir sind für die Wahl der Onliner des Jahres nominiert worden! Bis 31. Dezember kann man auf werbeplanung.at abstimmen

Werbeplanung.at und „update“ suchen bereits zum zehnten Mal die Onliner des Jahres. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde die Redaktion bei der Auswahl der Nominierten von einer 20-köpfigen Expertenjury aus der österreichischen Digitalbranche unterstützt. Dabei lieferten Onliner des Jahres 2013, Kreative, Marketer, Medienmacher, Vermarkter, Fachjournalisten, Kenner der heimischen Start-up-Szene Vorschläge inklusive Begründung ab. Schließlich wurden pro Kategorie jeweils zehn Persönlichkeiten aus der heimischen Digital-Branche nominiert.

Der Titel „Onliner des Jahres“ wird in sechs Kategorien vergeben: Auftraggeber, Medienmacher, Innovatoren, Vermarkter, Agenturen und Aufsteiger. Laut Werbeplanung.at werden in der Kategorie Aufsteiger „aufstrebende Newcomer und Einsteiger gesucht, die die Digital-Szene auch in den kommenden Jahren prägen werden“.

Unter den Nominierten in der Kategorie „Aufsteiger“ ist dieses Mal auch die Chefredakteurin von mokant.at“, Sofia Khomenko, dabei. Wir freuen uns sehr über die Nominierung!

Von 10.November bis 31. Dezember ist es möglich eine Stimme abzugeben. 

 

Titelbild: (c) Barbara Bürscher

Sofia Khomenko ist Chefredakteurin von mokant.at

2 Comments

  1. a0821104@unet.univie.ac.at'

    mp

    11. November 2014 at 10:44

    Coole Sache. Hab schon gestimmt

  2. a0633589@unet.univie.ac.at'

    Toni

    12. November 2014 at 22:52

    Gratuliere! Werde auch voten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.