Vorankündigung: FM4 Frequency Festival 2014

Am 13. August ist es wieder soweit: Das FM4 Frequency Festival 2014 sorgt im Green Park in St. Pölten vier Tage lang für ein musikalisches Spektakel der Extraklasse

Flyer: (c) VOLUME

Flyer: (c) FM4 Frequency

Das diesjährige Line Up des FM4 Frequency Festivals kann sich sehen lassen: Zum Aufwärmen geben sich am Mittwochabend unter anderem Macklemore & Ryan Lewis sowie Bastille die Ehre. Die restlichen drei Tage (14.-16. August) sind unterteilt in Day- und Nightpark, sodass selbst den motiviertesten Festivalbesuchern zu keiner Tages- und Nachtzeit fad werden kann. Tagsüber gastieren hochkarätige Acts wie Queens of the Stone Age, Placebo, Blink 182, Imagine Dragons, Parov Stelar, Babyshambles, Jimmy Eat World und Lily Allen auf den beiden großen Bühnen. Obwohl das Line Up auf den ersten Blick am ehesten alternativ-rockige Indie-Herzen höher schlagen lässt, werden auch andere Genres bedient: So darf man sich zum Beispiel auf Snoop Dogg, der ja jetzt Snoop Lion heißt, freuen.

Auch die Nächte sind prall gefüllt mit viel versprechenden Gästen: Unter anderem sind Fritz Kalkbrenner, ein Pendulum DJ Set, Borgore und Zomboy mit dabei.

Wer sich über Namen wie Roland Düringer und Maschek auf den diesjährigen Frequency-Plakaten wundert, sollte von einer verheißungsvollen Neuheit wissen: Mit der „LOL“-Stage ist eine der insgesamt acht Bühnen der Comedy gewidmet. Dort wird übrigens auch Helge Schneider höchstpersönlich für Unterhaltung sorgen.


Es grünt so grün
Damit der Green Park grün bleibt, wird auch dieses Jahr versucht ein Bewusstsein für die Müllproblematik zu schaffen. 2013 konnten die Festivalbesucher beispielsweise mit diversen Aktionen dazu animiert werden, mehr als 60.000 Liter Müll zu entsorgen. Durch das Sammeln von Leerdosen, ein Mehrwegbechersystem und die Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelministerium soll das Müll- und Umweltkonzept „Green Stage“ auch heuer wieder den Müll reduzieren und die Umwelt schonen.

Hier könnt ihr nachlesen, wie unser Redakteur das letztjährige Frequency Festival erlebt hat (und was es mit der ausgestopften Ente auf sich hat).

Infos und Tickets: www.frequency.at

Titelbild: flickr.com/benchfrooser (cc)

 

Rebecca Steinbichler ist Redakteurin und stellvertretende Ressorleiterin (Gesellschaft) bei mokant.at. Kontakt: rebecca.steinbichler[at]mokant.at

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.